Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Johannes Gutenberg - Erfinder und Medienrevolutionär
Banner Gutenberg2018
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Gutenbergjahr
  2. Gutenberg-Comic

Comic: Gutenberg und das Geheimnis der Sibylle

Zum Gutenberg-Jubiläum ist ein spannender Comic über Gutenberg und sein Werk erschienen.

Inhalt

1438 benachrichtigt Wilhelm von Diest, Straßburger Bischof, Papst Eugen IV. über den Umlauf zahlreicher Exemplare des Sibyllenbuches, einer ketzerischen Schrift von Konrad Schmid. Am meisten verwirrt den Bischof, dass Buchstaben aller Exemplare identisch sind, als sei der Kopist in der Lage, den gleichen Text ohne die geringste Abweichung immer wieder zu reproduzieren. Auch den Papst macht die Sache argwöhnisch und er beauftragt seinen Freund Cosimo de Medici, ihr nachzugehen.

Im Dezember 1438 reisen vier finstere Gestalten von Italien nach Straßburg. Sie interessieren sich für die Arbeiten von Johannes Gensfleisch, genannt Gutenberg, der mit Andreas Dritzehn, Hans Riffe und Andreas Heilmann ein geheimnisvolles Unternehmen gegründet hat…

Pädagogisches Sonderheft

Das 16seitige pädagogische Sonderheft wurde vom Gutenberg-Museum Mainz und dem französischen Historiker Georges Bischoff entworfen. Es liegt dem Gutenberg-Comic bei.

Autoren

Der Drehbuch- und Textautor Roger Seiter ist 1955 in Straßburg geboren. Der gelernte Historiker arbeitet heute als Studienleiter auf einem Gymnasium. Seine Karriere als Autor begann Ende der 80er Jahre. Fast hundert Titel hat er bislang veröffentlicht, zum Teil in mehreren Sprachen, darunter bekannte Serien wie Fog oder Lefranc, aber auch Krimis, Western und historische Bücher.

Sein Komplize, der Zeichner Vincent Wagner, ist 1971 ebenfalls in Straßburg geboren. Seit 2002 arbeitet er als freischaffender Künstler. Er veröffentlicht sowohl Bücher für Kleinkinder als für Jugendliche und Erwachsene, darunter seine berühmten Kamishibaïs. Vincent Wagner ist Mitbegründer der Zeichnerschule Alsace Image, die in Sélestat (Elsass) ihre Studenten auf die grossen Kunsthochschulen vorbereitet. Mit Roger Seiter verbindet ihn eine enge schöpferische Freundschaft: die beiden haben zusammen ein Dutzend Alben bei verschiedenen Verlagen herausgegeben.

Unterstützer

Der Comic im Jubiläumsjahr Gutenberg2018 wird unterstützt von der Landeshauptstadt Mainz, dem Gutenberg-Museum Mainz, der Stadt und Eurometropole Strasbourg, sowie von der Stiftung Deutsch-Französische Verständigung (Fondation Entente Franco-Allemande).

Verkaufsstellen

Der Gutenberg-Comic (72 Seiten, Hardcover)
im Jubiläumsjahr inklusive pädagogischem Sonderheft ist zum Preis von 16,90 Euro erhältlich

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie auf der Seite 'Datenschutz'

hier
Szene aus dem Comic: Gutenberg in Mainz Editions du Signe / Strasbourg
2 / 2